Zum Inhalt

Struktur der ZIP-Datei

Dateiname

Der Dateiname besteht aus:

  • dem String Infodb
  • einem Unterstrich
  • Ihrem Kundennamen
  • einem Unterstrich
  • dem Zeitstempel der Datenerzeugung im Format (JJJJMMTTHHnnss)
  • der Endung .zip

Beispiel

Infodb_Mustermann_20220418082907.zip

Inhalt der ZIP-Datei

In der ZIP-Datei befinden sich:

  • ein oberstes Verzeichnis Infodatenbanken
  • darunter ein Verzeichnis mit dem Zeitstempel (wie im Dateinamen, jedoch im Format JJJJ-MM-TT_HH-nn-ss)
  • unterhalb des Zeitstempel-Verzeichnisses: ein Verzeichnis CSV mit allen CSV-Dateien
  • unterhalb des Zeitstempel-Verzeichnisses: ein Verzeichnis SQLite mit allen Datensätzen in einer SQLite-Datenbank (nur für Abo-Kunden)
  • unterhalb des Zeitstempel-Verzeichnisses: ein Verzeichnis SQL mit allen Datensätzen in SQL-Skripten mit INSERT-Statements für den einfachen Import in eine SQL-Datenbank (nur für Abo-Kunden)

Beispiel

Infodatenbanken
  2022-04-18_08-29-07
    CSV
      LAND.csv
      PLZ.csv
      ...
    SQL
      LAND.sql
      PLZ.csv
      ...
    SQLite
      Infodb.db3

Tip

Diese Form der Verzeichnisstruktur im ZIP-Archive erlaubt es Ihnen, mehrere ZIP-Archiv nacheinander (immer wenn Sie einen neuen Datenstand holen) in das gleiche Basisverzeichnis (hier: Infodatenbanken) zu entpacken. Sie erhalten dann darunter für jeden Datenstand ein Unterverzeichnis mit dem jeweiligen Zeitstempel.

Zurück zum Seitenanfang